SPIES_Website_2017_Aktuelles_Header

The FUTURE Art of Packaging - Event am 06.06.2019

Am Donnerstag, den 06.06.2019 ab 12:30 bis 18:00 Uhr führt die Unternehmensgruppe SPIES Packaging (SPIES Kunststoffe GmbH & SPIES Formen- und Werkzeugbau GmbH) am Standort Gesmold (Im Gewerbepark 12) das Event „The FUTURE Art of Packaging“ durch.

Wie sieht der der Verpackungsmarkt der Zukunft aus? Welche Bedeutungen haben alternative Kunststoffe, Recyclingquoten und Circular Economy für die Verpackungsbranche? Durch sechs interessante Fachvorträge von bekannten, internationalen Vertretern aus der Branche werden diese Themen behandelt.

Christof Spies (Geschäftsführender Gesellschafter): „Das Event hat einen Leuchtturm-Effekt für die Kunststoffbranche. Kunststoffverpackungen haben eine absolute Berechtigung am Markt – dafür stehe ich persönlich. Wir machen Mut, klären auf und geben die richtigen Impulse zu einer immer besser funktionierenden Kreislaufwirtschaft. Hier ist jeder Teil der Wertschöpfungskette gefragt – kleine Optimierungen haben einen massiven Einfluss auf die Nachhaltigkeit von Verpackungen“

Mit dem Thema „Der Verpackungsmarkt im Wandel- mit Zuversicht in die Zukunft“ startet Herr Reiner  (Berndt+Partner GmbH) als Keynote-Speaker die Vortragsreihe. Herr Spies, Geschäftsführender Gesellschafter von SPIES fokussiert in seinem Vortrag „SPIES heute&morgen – innovativ, nachhaltig, zukunftsfähig“ die langfristige Ausrichtung des Unternehmens und die strategischen Investitionen in den Standort Melle, Deutschland. Mit der Frage nach alternativen Kunststoffen und Recycling setzt sich Herr Knapen (Borealis Group) in seinem Vortrag „Alternative Kunststoffe und Design for Recycling – Widerspruch oder harmonische Verbindung?“ auseinander. Herr Nico van de Walle (Verstraete – IML) spricht in „IML Verpackungen 2030 – Circular Economy und Digitalisierung als Hauptentwicklungsmotoren“ über die verschiedenen Möglichkeiten der Kennzeichnung und somit der besseren Trennung von unterschiedlichen Kunststoffen von Verpackungen. Im letzten Vortrag informiert Herr Dr. Rainer Brandsch (MDCTec Services GmbH) über „das neue Verpackungsgesetz und die Recyclingquoten“. Die Podiumsdiskussion zu dem Thema „#noplastic- ist das die Lösung“ rundet die Veranstaltung ab.  

Neben den Vorträgen können alle Teilnehmer das Produktionswerk III und das vollautomatische Hochregallager durch Führungen besuchen. Eröffnet in 2018, ist es Europas modernste Spritzgießerei für Verpackungen – hochautomatisierte Produktionsanlagen und intelligente Gebäudetechnik faszinieren jeden Besucher.

Karsten Rode (Leitung Vertrieb, SPIES): „Wir freuen uns sehr auf den Besuch unserer Kunden und Interessenten. Gemeinsam finden wir Lösungen für die stetig steigenden Ansprüche an Kunststoffverpackungen und entwickeln unsere Verpackungen kontinuierlich weiter. Das Event „The FUTURE Art of Packaging“ wird dazu die richtigen Impulse liefern.“

Zum 06.06. sind vor Allem Inverkehrbringer von Kunststoffverpackungen, also z. B. Abfüller von Eiscreme oder Feinkostsalaten, europaweit geladen. Nach aktuellen Rückmeldungen nehmen über 100 Personen vornehmlich aus Deutschland, aber auch aus Großbritannien, Italien, Belgien, Polen und der Schweiz, teil.

Sie haben Fragen zu der Mitteilung oder möchten zur Veranstaltung kommen? Kommen Sie gerne auf mich, Freya Pelsis, zu unter 05422 9411 1552 oder event(at)spies-packaging.com.

SPIES_Logo_The_Future_Art_4c_homepage2

Sie haben Fragen?

Freya Pelsis
Assistenz der Geschäftsführung

T +49 5422 9411-1552
F +49 5422 9411-49
f.pelsis(at)spies-packaging.com