SPIES_Website_2017_Aktuelles_Header

Überzeugende Investition in die Zukunft

Auf dem neuen Grundstück der Unternehmensgruppe Spies Kunststoffe GmbH (38.000 qm) unmittelbar nördlich der Autobahn im Gesmolder Gewerbegebiet ist dieser Tage emsige Betriebsamkeit zu beobachten: In einer ersten Investitionsstufe entstehen auf 18.000 Quadratmetern eine neue Produktionsstätte, ein Hochregallager, ein Logistikbereich sowie angegliederte Technik- und Verwaltungsgebäude. In Hochzeiten arbeiten etwa 100 Leute auf der Baustelle, um die Fertigstellung von Werk III zum Frühsommer 2018 zu gewährleisten. Investiert wird ein zweistelliger Millionenbetrag. „Diese Investition ist ein deutliches Statement dafür, dass wir von der Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens und den vorhandenen Potentialen überzeugt sind“, erklärt Christof Spies, geschäftsführender Gesellschafter. Mit seinem Engagement führt er den seit über 50 Jahren anhaltenden Wachstumskurs des Familienunternehmens fort. Aktuell werden an den vorhandenen Standorten in Melle rund 1,5 Mrd. Verpackungseinheiten pro Jahr produziert. Mit dem neuen Werk entstehen optimale Möglichkeiten, Kundenanforderungen bezüglich Produktion und Logistik zukünftig noch schneller, noch umfangreicher und noch flexibler zu erfüllen.